background image

A
l
l
g
e
m
e
i
n
e
L
i
e
f
e
r
b
e
d
i
n
g
u
n
g
e
n
A
t
l
a
s
C
o
p
c
o
(
S
c
h
w
e
i
z
)
A
G
A
k
t
u
a
l
i
s
i
e
r
t
J
u
l
i
2
0
1
3
Eine Gesellschaft der Atlas Copco Gruppe
1
.
O
f
f
e
r
t
e
n
1.1.
An die Offerte sind wir nur bis zum Ablauf der Annahmefrist gebunden.
2
.
V
e
r
t
r
a
g
s
a
b
s
c
h
l
u
s
s
2.1
Der Vertrag gilt als abgeschlossen, wenn wir nach Eingang einer Bestellung ihre
Annahme schriftlich best
t
i
g
t
h
a
b
e
n
.
M
n
d
l
i
c
h
e
V
e
r
e
i
n
b
a
r
u
n
g
e
n
haben nur G
l
t
i
g
k
e
i
t
,
sofern sie schriftlich best
t
i
g
t
w
o
r
d
e
n
s
i
n
d
.
3
.
U
m
f
a
n
g
u
n
d
A
u
s
f
h
r
u
n
g
e
n
d
e
r
L
i
e
f
e
r
u
n
g
3.1.
F
r
U
m
f
a
n
g
u
n
d
A
u
s
f
h
r
u
n
g
e
n
d
e
r
Lieferung ist unsere Auftragsbet
t
i
g
u
n
g
massgebend. Material oder Leistungen, die darin nicht enthalten sind, werden
besonders berechnet.
4
.
T
e
c
h
n
i
s
c
h
e
U
n
t
e
r
l
a
g
e
n
4.1. Technische Unterlagen wie Zeichnungen, Beschreibungen, Abbildungen und
dergleichen sowie allf
l
l
i
g
e
G
e
w
i
c
h
t
s
a
n
g
a
b
e
n
s
i
n
d
,
f
a
l
l
s
s
i
e
n
i
c
h
t
a
u
s
d
r
c
k
l
i
c
h
a
l
s
bindend bezeichnet worden sind, nur ann
h
e
r
n
d
massgebend; wir behalten uns die
notwendig scheinenden
n
d
e
r
u
n
g
e
n
v
o
r
.
4.2.
Technische Unterlagen sind vom Besteller vertraulich zu behandeln. Sie bleiben unser
geistiges Eigentum und d
r
f
e
n
w
e
d
e
r
k
o
p
i
e
r
t
n
o
c
h
D
r
i
t
t
e
n
i
n
i
r
g
e
n
d
e
i
n
e
r
W
e
i
s
e
z
u
r
Kenntnis gebracht noch zur Anfertigung des Werkes oder Bestandteilen verwendet
werden. Sie d
r
f
e
n
f
r
d
i
e
W
a
r
t
u
n
g
u
n
d
d
i
e
Bedienung ben
t
z
t
w
e
r
d
e
n
.
4.3.
S
m
t
l
i
c
h
e
U
n
t
e
r
l
a
g
e
n
z
u
O
f
f
e
r
t
e
n
,
d
i
e
n
i
c
h
t
z
u
e
i
n
e
r
B
e
s
t
e
l
l
u
n
g
f
h
r
e
n
, sind uns auf
Verlangen zur
c
k
z
u
g
e
b
e
n
5
.
V
o
r
s
c
h
r
i
f
t
e
n
a
m
B
e
s
t
i
m
m
u
n
g
s
o
r
t
5.1.
Der Besteller hat uns auf die gesetzlichen, beh
r
d
l
i
c
h
e
n
u
n
d
a
n
d
e
r
e
n
V
o
r
s
c
h
r
i
f
t
e
n
aufmerksam zu machen, die bei Erf
l
l
u
n
g
d
e
s
V
e
r
t
r
a
g
e
s
z
u
b
e
a
c
h
t
e
n
s
i
n
d
6
.
P
r
e
i
s
6.1.
Unsere Preise verstehen sich netto ab Werk, ohne Verpackung, in Schweizerfranken
oder in Euro, ohne irgendwelche Abz
g
e
.
S
m
t
l
i
c
h
e
N
e
b
e
n
k
o
s
t
e
n
w
i
e
z
.
B. die Kosten
f
r
V
e
r
p
a
c
k
u
n
g
,
F
r
a
c
h
t
,
V
e
r
s
i
c
h
e
r
u
n
g
,
A
u
s
f
u
h
r
-, Einfuhr- und andere Bewilligungen
sowie Beurkundungen gehen zu Lasten des Bestellers. Ebenso hat der Besteller alle
Arten von Steuern, Abgaben, Geb
h
r
e
n
u
n
d
Z
l
l
e
n
z
u
t
r
a
g
e
n
.
Haben wir die Kosten f
r
V
e
r
p
a
c
k
u
n
g
,
F
r
a
c
h
t
,
V
e
r
s
i
c
h
e
r
u
n
g
u
n
d
a
n
d
e
r
e
N
e
b
e
n
k
o
s
t
e
n
in unserem Preis eingeschlossen oder in der Offerte oder Auftragsbest
t
i
g
u
n
g
gesondert ausgewiesen, so behalten wir uns vor, unsere Ans
t
z
e
b
e
i
n
d
e
r
u
n
g
e
n
d
e
r
Tarife entsprechend anzupassen
6.2.
Preisanpassungen nach Vertragsschluss erfolgen soweit
- Gleitpreise vereinbart wurden
- nachtr
g
l
i
c
h
e
i
n
e
L
i
e
f
e
r
f
r
i
s
t
v
e
r
l
n
g
e
r
u
n
g
a
u
s
e
i
n
e
m
d
e
r
in Ziffer 9.2. genannten
Gr
n
d
e
e
r
f
o
l
g
t
.
- der Umfang der vereinbarten Lieferungen bzw. Leistungen eine
n
d
e
r
u
n
g
e
r
f
a
h
r
e
n
hat, oder
- das Material oder die Ausf
h
r
u
n
g
n
d
e
r
u
n
g
e
n
e
r
f
a
h
r
e
n
,
weil die uns vom Besteller
b
e
r
l
a
s
s
e
n
e
n
U
n
t
e
r
l
a
g
e
n
d
e
n
t
a
t
s
c
h
l
i
c
hen Verh
l
t
n
i
s
s
e
n
n
i
c
h
t
e
n
t
s
p
r
o
c
h
e
n
haben
oder unvollst
n
d
i
g
w
a
r
e
n
.
7
.
Z
a
h
l
u
n
g
s
b
e
d
i
n
g
u
n
g
e
n
7.1.
Die Zahlungen sind uns vom Besteller, ohne irgendwelche Abz
g
e
w
i
e
S
k
o
n
t
o
,
S
p
e
s
e
n
,
Steuern und Geb
h
r
e
n
g
e
m
s
s
d
e
n
i
n
d
e
r
A
u
f
t
r
a
g
s
b
e
s
t
t
i
g
u
n
g
e
nthaltenen
Bedingungen zu leisten. Die Zahlungspflicht ist erf
l
l
t
,
w
e
n
n
uns Schweizerfranken oder
Euro zu unserer freien Verf
g
u
n
g
g
e
s
t
e
l
l
t
w
urden. Werden Teillieferungen fakturiert, so
hat die Zahlung gem
s
s
d
e
n
vereinbarten Zahlungsbedingungen f
r
j
e
d
e
e
i
n
z
e
l
n
e
Lieferung zu erfolgen.
7.2.
Die Zahlungstermine sind auch einzuhalten, wenn Transport, Ablieferung, Montage,
Inbetriebsetzung oder Abnahme der Lieferung aus Gr
n
d
e
n
,
d
i
e
w
i
r
n
i
c
h
t
z
u
v
e
r
t
r
e
t
e
n
haben, verz
g
e
r
t
o
d
e
r
v
e
r
u
n
m
g
l
i
c
h
t
w
e
r
d
e
n
.
E
s
ist unzul
ssig Zahlungen wegen
Beanstandungen, Anspr
c
h
e
n
o
d
e
r
v
o
n
u
n
s
n
i
c
h
t
e
r
k
a
n
n
t
e
n Gegenforderungen des
Bestellers zu k
r
z
e
n
o
d
e
r
z
u
r
c
k
z
u
h
a
l
t
e
n
.
D
i
e
Z
a
h
l
u
n
g
e
n
s
i
n
d
a
u
c
h
d
a
n
n
z
u
l
e
i
s
t
e
n
,
wenn unwesentliche Teile fehlen aber dadurch der Gebrauch der Lieferung nicht
verunm
g
l
i
c
h
t
w
i
r
d
oder wenn sich an der Lieferung Nacharbeiten als notwendig
erweisen.
7.3.
H
l
t
d
e
r
B
e
s
t
e
l
l
e
r
d
i
e
v
e
r
e
i
n
b
a
r
t
e
n
Z
a
h
l
u
n
g
s
t
e
r
m
i
n
e
n
i
c
h
t
e
i
n
,
s
o
h
a
t
e
r
o
h
n
e
M
a
h
n
u
n
g
vom Zeitpunkt der F
l
l
i
g
k
e
i
t
a
n
e
i
n
e
n
V
e
r
z
u
g
s
z
i
n
s
z
u
e
n
t
r
i
c
h
t
e
n
d
e
r
1
%
b
e
r
d
e
m
b
l
i
c
h
e
n
K
o
n
t
o
k
o
r
r
e
ntzins der Banken liegt. Durch die Leistung von Verzugszinsen wird
die Verpflichtung zu vertragsgem
s
s
e
r
Z
a
h
l
u
n
g
n
i
c
h
t
a
u
f
g
e
h
o
b
e
n
.
7.4.
Die Nichteinhaltung der Zahlungsbedingungen gibt uns das Recht von unseren
gesetzlichen M
g
l
i
c
h
k
e
i
t
e
n
b
e
i
V
e
r
z
u
g
d
e
s
B
e
s
t
e
l
l
ers Gebrauch zu machen.
(OR Art.107 ff.)
8
.
E
i
g
e
n
t
u
m
s
v
o
r
b
e
h
a
l
t
8.1.
Die gelieferten Gegenst
n
d
e
b
l
e
i
b
e
n
u
n
s
e
r
E
i
g
e
n
t
u
m
b
i
s
d
e
r
v
e
r
e
i
n
b
a
r
t
e
P
r
e
i
s
m
i
r
a
l
l
e
n
zus
t
z
l
i
c
h
e
n
K
o
s
t
e
n
u
n
d Zinsen bezahlt bzw. allf
l
l
i
g
e
W
e
c
h
s
e
l
e
i
n
g
e
l
s
t
s
i
n
d
.
S
i
e
d
r
f
e
n
b
i
s
z
u
d
i
e
s
em Zeitpunkt weder verpf
n
d
e
t
,
v
e
r
k
a
u
f
t
n
o
c
h
o
h
n
e
u
n
s
e
r
e
Bewilligung vermietet werden. Wir sind erm
c
h
t
i
g
t
,
den Eigentumsvorbehalt am
Wohnsitz des Bestellers ins Eigentumsvorbehaltsregister eintragen zu lassen.
Beabsichtigt der Besteller die unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Gegenst
n
d
e
i
n
Geb
u
den, die einem Dritten geh
r
e
n
, zu verlegen, so hat er uns vorg
n
g
i
g
d
a
v
o
n
i
n
Kenntnis zu setzen und dem Dritten, bei dem er die gelieferten Gegenst
n
d
e
eingelagert hat, das Bestehen des Eigentumsvorbehaltes zu unseren Gunsten mit
eingeschriebenem Brief mitzuteilen. Ferner ist der Besteller verpflichtet, uns
unverz
g
l
i
c
h
z
u
o
r
i
e
n
t
i
e
r
e
n
- wenn er sein Domizil bzw. seinen Sitz wechselt
- wenn Drittpersonen auf die unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Gegenst
n
d
e
Anspruch erheben.
9
.
L
i
e
f
e
r
f
r
i
s
t
9.1.
Die Lieferfrist beginnt, sobald der Vertrag abgeschlossen ist, s
m
t
l
i
c
h
e beh
r
d
l
i
c
h
e
n
Formalit
t
e
n
w
i
e
E
i
n
f
u
h
r
- und Zahlungsbewilligungen eingeholt, die bei Bestellung zu
erbringenden Zahlungen und allf
l
l
i
g
e
n
S
i
c
h
e
r
h
e
i
t
e
n
g
e
l
e
i
s
t
et sowie die wesentlichen
technischen Punkte bereinigt worden sind. Sie gilt als eingehalten, wenn bei ihrem
Ablauf die Lieferung im Werk fertig gestellt ist.
9.2.
Die Lieferfrist wird angemessen verl
n
g
e
r
t
:
- wenn uns die Angaben, die wir f
r
d
i
e
A
u
s
f
h
r
u
n
g
der Bestellung ben
t
i
g
e
n
n
i
c
h
t
rechtzeitig vorliegen oder wenn sie der Besteller nachtr
g
l
i
c
h
a
b
n
d
e
r
t
u
n
d
d
a
m
i
t
eine Verz
g
e
r
u
n
g
d
e
r
L
i
e
f
e
r
u
n
g
v
e
r
u
r
s
a
c
h
t
;
- wenn Hindernisse auftreten, die trotz Anwendung aller gebotenen Sorgfalt nicht
abwenden k
n
nen;
- wenn der Besteller mit den von ihm auszuf
h
r
e
n
d
e
n
A
r
b
e
i
t
e
n
i
m
R
c
k
s
t
a
n
d
o
d
e
r
mit
der Erf
l
l
u
n
g
s
e
i
n
e
r
v
e
r
t
r
a
g
l
i
c
h
e
n
P
f
l
i
c
h
t
e
n
i
m
V
e
r
z
u
g ist, insbesondere wenn er die
Zahlungsbedingungen nicht einh
l
t
.
9.3.
Eine Konventionalstrafe f
r
v
e
r
s
p
t
e
t
e
L
i
e
f
e
rung bedarf einer besonderen schriftlichen
Vereinbarung.
9.4.
Bei versp
t
e
t
e
r
L
i
e
f
e
r
u
n
g
s
t
e
h
t
d
e
m
B
e
s
t
e
l
l
e
r
k
e
i
n
R
e
c
h
t
a
u
f
S
c
h
a
d
e
n
e
r
s
a
t
z
o
d
e
r
R
c
k
t
r
i
t
t
v
o
m
V
e
r
t
r
a
g
z
u
.
1
0
.
P
r
f
u
n
g
u
n
d
A
b
n
a
h
m
e
d
e
r
L
i
e
f
e
r
u
n
g
10.1. Die Pr
f
u
n
g
d
e
r
L
i
e
f
e
r
u
n
g
v
o
r
V
e
r
s
a
n
d
e
r
folgt im Rahmen unserer
diesbez
g
l
i
c
h
e
n
P
r
f
u
n
g
s
b
e
s
t
i
m
m
u
n
g
e
n
a
u
f
u
n
s
e
r
e
K
o
s
t
e
n
.
W
e
i
t
e
r
g
e
h
e
n
d
e
Versuche sind bei Vertragsabschluss besonders zu vereinbaren und gehen zu
Lasten des Bestellers.
10.2. Der Besteller hat die Lieferung innert 14 Tagen zu pr
f
e
n
und uns allf
l
l
i
g
e
M
n
g
e
l
, f
r
d
i
e
w
i
r
a
u
f
G
r
u
n
d
unserer vertraglichen Verpflichtungen
verantwortlich sind, unverz
g
l
i
c
h
s
c
h
r
i
f
t
l
i
c
h
mitzuteilen. Unterl
s
s
t
e
r
d
i
e
s
, so gilt
die Lieferung als angenommen.
10.3. Abnahmepr
f
u
n
g
e
n
e
r
f
o
l
g
e
n
n
u
r
,
w
e
n
n
s
i
e
m
i
t
d
e
m Besteller schriftlich
vereinbart wurden. Sie werden - soweit die Umst
n
d
e
e
s
z
u
l
a
s
s
e
n
- in unseren
Werkst
t
t
e
n
v
o
r
g
e
n
o
m
m
e
n
.
K
n
n
e
n
s
i
e
a
u
s
G
r
n
d
e
n
,
d
i
e
w
i
r
n
i
c
h
t
z
u
v
e
r
t
r
e
t
e
n
haben, innert der festgelegten Frist nicht durchgef
h
r
t
w
e
r
d
e
n
,
s
o
g
e
l
t
e
n
d
i
e
m
it
diesen Pr
f
u
n
g
e
n
f
e
s
t
z
u
s
t
e
l
l
e
n
d
e
n
E
i
g
e
n
s
c
h
a
f
t
e
n
a
l
s
v
o
r
h
a
n
d
e
n
.
10.4. Erweist sich die Lieferung bei einer der vorstehend genannten Pr
f
u
n
g
a
l
s
n
i
c
h
t
vertragsgem
s
s
,
s
o
h
a
t
u
n
s
d
e
r
B
e
s
t
e
l
l
e
r
u
m
g
e
h
e
n
d
G
e
l
e
g
e
n
h
e
i
t
z
u
r
B
e
h
e
b
u
n
g
der M
n
g
e
l
z
u
g
e
b
e
n
.
10.5. Jeder weitere Anspruch des Bestellers wegen mangelhafter Lieferung,
insbesondere auf Ersatz von direkten und/oder indirekten Sch
d
e
n
u
n
d
R
c
k
t
r
i
t
t
vom Vertrag ist ausgeschlossen
1
1
.
V
e
r
p
a
c
k
u
n
g
11.1. Die Verpackung wird von uns gesondert berechnet und nicht zur
c
k
genommen.
Ist sie jedoch als unser Eigentum bezeichnet worden, so muss sie franko an uns
zur
c
k
g
e
s
a
n
d
t
w
e
r
d
e
n
1
2
.
b
e
r
g
a
n
g
v
o
n
N
u
t
z
e
n
u
n
d
G
e
f
a
h
r
12.1. Nutzen und Gefahr gehen sp
t
e
s
t
e
n
s
m
i
t
A
b
g
a
n
g
d
e
r
L
i
e
f
e
r
u
n
g
a
b
W
e
r
k
a
u
f
d
e
n
Besteller
b
e
r
u
n
d
z
w
a
r
a
u
c
h dann, wenn die Lieferung franko, CIF, FOB
(Incoterms 2000) unter
h
n
l
i
c
h
e
n
K
l
a
u
s
e
l
n
o
d
e
r
e
i
n
s
c
h
l
i
e
s
s
l
i
c
h
M
o
n
t
a
g
e
e
r
f
o
l
g
t
oder wenn der Transport durch uns organisiert und geleitet wird. Wird der
Versand verz
g
e
r
t
o
d
e
r
v
e
r
u
n
m
g
l
i
c
h
t
a
u
s
G
r
n
d
e
n
,
d
i
e
w
i
r
n
icht zu vertreten
haben, so wird die Lieferung auf Rechnung und Gefahr des Bestellers gelagert.
1
3
.
T
r
a
n
s
p
o
r
t
u
n
d
V
e
r
s
i
c
h
e
r
u
n
g
13.1. Besondere W
n
s
c
h
e
b
e
t
r
e
f
f
e
n
d
V
e
r
s
a
n
d
u
n
d
V
e
r
s
i
c
h
e
r
u
n
g
s
i
n
d
u
n
s
r
e
c
h
t
z
e
i
t
i
g
bekannt zu geben. Der Transport erfolgt auf Rechnung und Gefahr des
Bestellers. Beschwerden im Zusammenhang mit dem Transport sind vom
Besteller bei Erhalt der Lieferung oder der Frachtdokumente unverz
g
l
i
c
h
a
n
d
e
n
letzten Frachtf
h
r
e
r
z
u
r
i
c
h
t
e
n
.
13.2. Die Versicherung gegen Sch
d
e
n
i
r
g
e
n
d
w
e
l
c
h
e
r
A
r
t
obliegt dem Besteller. Auch
wenn sie durch uns zu besorgen ist, gilt sie als im Auftrag und f
r
R
e
c
h
n
u
n
g
u
n
d
Gefahr des Bestellers abgeschlossen. Wir behalten uns das Recht vor, den
Abschluss einer Versicherung mit Zession zu unseren Gunsten zu verlangen.
1
4
.
M
o
n
t
a
g
e
14.1.
b
e
r
n
e
h
m
e
n
w
i
r
a
u
c
h
d
i
e
M
o
n
t
a
g
e
,
s
o
f
i
n
d
e
n
u
n
s
e
r
e
A
l
l
g
e
m
e
i
n
e
n
Montagebedingungen zus
t
z
l
i
c
h
A
n
w
e
n
d
u
n
g
.
1
5
.
D
a
t
e
n
b
e
r
m
i
t
t
l
u
n
g
s
s
y
s
t
e
m
15.1
Je nach Konfiguration ist die gelieferte Anlage mit einem
Daten
b
e
r
w
a
c
h
u
n
g
s
s
y
s
t
e
m
n
a
m
e
n
s
S
M
A
R
TLINK ausgestattet, das technische
Kompressorendaten an einen zentralen Server von Atlas Copco sendet. Das
Daten
b
e
r
w
a
c
h
u
n
g
s
s
y
s
t
e
m
b
z
w
.
d
i
e
b
e
r
m
i
t
t
e
l
t
e
n
D
a
t
e
n
e
r
m
g
l
i
c
h
e
n
A
t
l
a
s
Copco sowie von Atlas Copco f
r
d
i
e
W
a
r
t
u
n
g
b
e
a
u
f
t
r
a
g
t
e
n
D
r
i
t
t
e
n
e
i
n
e
n
direkten Einblick in allf
l
l
i
g
e
U
n
t
e
r
h
a
l
t
s
-, Wartungs- und Reparaturbed
r
f
n
i
s
s
e
des Ger
t
s
.
Z
u
d
e
m
e
r
m
g
l
i
c
h
t
S
M
A
R
T
L
I
N
K
d
i
e
p
r
v
e
n
t
i
v
e
W
a
r
t
u
n
g
s
o
w
i
e
d
i
e
laufende Optimierung der Nutzung des Ger
t
s
.
1
6
.
G
a
r
a
n
t
i
e
16.1. Wir verpflichten uns, w
h
r
e
n
d der Garantiezeit gem. Art 15.4 auf schriftliche
Aufforderung des Bestellers hin alle Teile unserer Lieferung, die nachweisbar
infolge schlechten Materials, fehlerhafter Konstruktion oder mangelhafter
Ausf
h
r
u
n
g
s
c
h
a
d
h
a
f
t
o
d
e
r
u
n
b
r
a
u
c
h
b
a
r
w
e
r
d
e
n
, so rasch als m
g
l
i
c
h
a
m
Domizil des Verk
u
f
e
r
s
, nach unserer Wahl auszubessern oder zu ersetzen.
Ersetzte Teile werden unser Eigentum.
16.2. Wir tragen nur die Kosten, die durch die Reparatur oder den Ersatz der
schadhaften Teile in unsern Werkst
t
t
e
n
e
n
t
s
t
e
h
e
n
.
H
a
t
d
i
e
Reparatur oder der
Ersatz der Teile an einem andern Ort zu erfolgen, so sind die daraus
resultierenden Mehrkosten durch den Besteller zu tragen.
16.3. Weitere Rechte des Bestellers wegen mangelhafter Lieferung insbesondere auf
Schadenersatz in irgendwelcher Form (unter anderem auch f
r
F
o
l
g
e
s
c
h
d
e
n
)
und R
c
k
t
r
i
t
t
v
o
m
V
e
r
t
r
a
g
s
i
n
d
a
u
s
g
e
s
c
h
l
o
s
s
e
n
.
16.4. Die Garantiezeit betr
g
t
1
2
M
o
n
a
t
e
.
S
i
e
b
e
g
i
n
n
t
m
i
t
d
e
r
V
e
r
s
a
n
d
b
e
r
e
i
t
s
c
h
a
f
t
b
z
w
.
bei Beendigung der Montage. Falls wir diese
b
e
r
n
o
m
m
e
n
h
a
b
e
n
, so endet die
Garantiezeit sp
testens 18 Monate nach Versandbereitschaft.
16.5. F
r
e
r
s
e
t
z
t
e
T
e
i
l
e
b
e
g
i
n
n
t
d
i
e
G
a
r
a
n
t
i
e
z
e
i
t
n
e
u
z
u
l
a
u
f
e
n
:
S
i
e
e
n
d
e
t
s
p
t
e
s
t
e
n
s
24 Monate nach Beginn der Garantiezeit f
r
d
i
e
H
a
u
p
t
l
i
e
f
e
r
u
n
g
o
d
e
r
,
s
o
f
e
r
n
deren Versand, die Montage oder Inbetriebnahme aus Gr
n
d
e
n
v
e
r
z
g
e
r
t
w
u
r
d
e
die wir nicht zu vertreten haben, sp
t
e
s
t
e
n
s
3
0
M
o
n
a
t
e
n
a
c
h
Versandbereitschaft der Hauptlieferung.
16.6. Von der Garantie ausgeschlossen sind Sch
d
e
n
i
n
f
o
l
g
e
n
a
t
r
l
i
c
h
e
r
A
b
n
t
z
u
n
g
,
mangelhafter Wartung, Missachtung von Betriebsvorschriften, falscher
Bedienung sowie infolge anderer Gr
n
d
e
,
d
i
e
w
i
r
n
i
c
h
t
z
u
v
e
r
t
r
e
t
e
n
h
a
b
e
n
.
16.7. Die Garantie erlischt, wenn der Besteller oder ein Dritter ohne unsere schriftliche
Zustimmung
n
d
e
r
u
n
g
e
n
o
d
e
r
R
e
p
a
r
a
t
u
r
e
n
a
n
d
e
r
L
i
e
f
e
r
u
n
g
v
o
r
nimmt oder
wenn der Besteller nicht umgehend geeignete Massnahmen trifft, damit der
Schaden nicht gr
s
s
e
r
w
i
r
d
u
n
d
w
i
r
d
e
n
M
a
n
g
e
l
b
e
h
e
b
e
n
k
n
n
e
n
.
16.8. Macht der Besteller bis zum Ablauf der Garantiefrist nicht bestimmte Anspr
c
h
e
aus der Garantie schriftlich geltend, so sind wir unserer Verpflichtung aus
derselben enthoben.
16.9. F
r
F
r
e
m
d
l
i
e
f
e
r
u
n
g
e
n
b
e
r
n
e
h
m
e
n
w
i
r
d
i
e
G
e
w
h
r
l
e
d
i
g
l
i
c
h
i
m
R
a
h
m
e
n
d
e
r
Garantieverpflichtung des Unterlieferanten.
1
7
.
A
r
b
e
i
t
s
s
i
c
h
e
r
h
e
i
t
17.1 Der Besteller informiert Atlas Copco vor Beginn einer Arbeit (z. B.
Inbetriebnahme, Serviceintervention), falls spezifische Weisungen zur
Arbeitssicherheit bestehen.
1
8
.
H
a
f
t
u
n
g
18.1. Wir verpflichten uns, die Lieferung vertragsgem
s
s
a
u
s
z
u
f
h
r
e
n
u
n
d
u
n
s
e
r
e
Garantiepflicht zu erf
l
l
e
n
.
J
e
d
e
w
e
i
t
e
r
e
H
a
ftung gegen
b
e
r
d
e
m
B
e
s
t
e
l
l
e
r
f
r
irgendwelche Sch
d
e
n
wird abgelehnt.
1
9
.
E
r
f
l
l
u
n
g
s
o
r
t
u
n
d
G
e
r
i
c
h
t
s
s
t
a
n
d
19.1. Die Parteien vereinbaren als Erf
l
l
u
n
g
s
o
r
t
u
n
d
a
u
s
s
c
h
l
i
e
s
s
l
i
c
h
G
e
r
i
c
h
t
s
s
t
a
n
d
2557 Studen (Kanton Bern).
2
0
.
A
n
w
e
n
d
b
a
r
e
s
R
e
c
h
t
20.1. Der abgeschlossene Vertrag untersteht schweizerischem Recht.
2
1
.
G
l
t
i
g
k
e
i
t
21.1. Diese Allgemeinen Lieferbedingungen gelten in allen Punkten, welche nicht
gegenseitig schriftlich in anderer Weise geregelt sind. Besondere Bedingungen
des Bestellers, die mit diesen Allgemeinen Lieferbedingungen im Widerspruch
stehen, gelten nur, wenn wir uns schriftlich damit einverstanden erkl
r
t
h
a
b
e
n
.